Adventfenster der Landfrauen
.


.
Bereits im Jahr 2005 gab es in unseren Dörfern Adventsfenster. 
Am 1. November kam die Idee auf, wieder jeden Tag ein neues Fenster zu beleuchten. 
Sofort waren viele Frauen bereit, ein Fenster zu schmücken. 
Auch ein Mann konnte für diese adventliche Aktion gewonnen werden.
Vom 1. bis 24. Dezember wurde jeden Tag ein liebevoll geschmücktes und beleuchtetes Fenster geöffnet. 
Die Fenster in Hirschling und Frauenhofen waren ab Eröffnung täglich von 16 bis 20 Uhr beleuchtet. 
So gab es täglich einen Grund , sich abends auf den Weg zum nächsten Fenster zu machen.

In Corona-Zeiten galt folgendes: 

Kein fester Termin zu Eröffnung
Keine Bewirtung
Abstand halten und
Maske tragen.
Alle Fenster waren wunderschön. 
Alle Fenster erfreuten die Besucher aus nah und aus fern. 
Alle Fenster brachten Abwechslung in das sehr ruhige Leben in Zeiten von Corona. 
Auf dem Weg zu den Fenstern freuten sich die Spaziergänger manchmal über eine zufällige Begegnung.
 
Danke an alle, die sich am Schmücken der Adventsfenster 2020 beteiligt haben und an alle, die die Fenster besucht und sich gefreut haben.
 
Allen ein gutes gesundes neues Jahr und viele Grüße
 

Text und Bilder Irmgard Hien
.

Startseite